Infos zur Lehre

 

Eine Lehre ist eine Ausbildung, die dual aufgebaut ist. Das heißt, du wirst hauptsächlich in der praktischen Arbeit im Lehrbetrieb ausgebildet und gehst ebenso zur Berufsschule. Die Dauer der Lehre ist abhängig vom gewählten Beruf. In den meisten Lehrberufen dauert die Ausbildung drei Jahre und du schließt mit der Lehrabschlussprüfung ab. 

Damit du eine Lehre beginnen darfst, ist die Erfüllung deiner Schulpflicht (9 Schuljahre) notwendig. Im ersten Schritt auf dem Weg zur Lehrstelle gilt es herauszufinden, was dir gefällt und du entscheidest dich für einen Lehrberuf. Im zweiten Schritt informierst du dich, welche Firmen diesen Beruf ausbilden und welche offene Lehrstellen haben. Diese kannst du auf unterschiedlichen Wegen finden, zum Beispiel im Internet auf den Homepages der Firmen, in Lehrstellenbörsen, auf der Informationsseite Lehre in Vorarlberg, über das AMS, in der Zeitung, in Gemeindeblättern oder Personen in deinem Umfeld wissen vielleicht welcher Betrieb Lehrlinge sucht. Lass also möglichst viele Personen wissen, dass du auf Lehrstellensuche bist!  

Wunschbetrieb gefunden? 

Wenn du passende Betriebe gefunden hast, erstellt du Bewerbungsunterlagen und bewirbst dich für Schnuppertage und die Lehrstelle. Nachdem du vom Betrieb eine Zusage für die Lehrstelle erhalten hast, wird ein Lehrvertrag erstellt, in dem alles notwenige wie beispielsweise Arbeitszeiten, Arbeitsort, Lehrlingseinkommen, Urlaub etc. geregelt wird. Mit Fragen zur Lehre kannst du dich and die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer (für alle gewerblichen Lehrberufe) oder die Lehrlingsstelle der Landwirtschaftskammer (für alle land- und forstwirtschaftlichen Lehrberufe) wenden. 

Hier findest du nützliche Links rund um das Thema Lehrstelle zusammengefasst: Hit Links Lehre 

Falls du bei der Suche nach der passenden Lehrstelle Unterstützung benötigst, kannst du dich jederzeit ans BIFO Jugendcoaching wenden.