Girls day

WAS?
Zahlreiche Unternehmen und MINT Regionen in ganz Vorarlberg bieten den Mädchen Ihrer Schule die Möglichkeit in die unterschiedlichen MINT-Berufe hinein zu schnuppern. So erweitern die Mädchen ihr Berufswahlspektrum und lernen "unter sich" ihre individuellen Stärken kennen. Sie begegnen vor Ort weiblichen Vorbildern und Frauen in Führungspositionen – das begeistert und motiviert.

WER?
Sie als Schule bzw. Lehrperson sind eingeladen mit Ihren Mädchen der 3. Klassen (7. Schulstufe) am Vormittag und/oder Nachmittag daran teilzunehmen. Der nächste Girls’Day findet am 25. April 2024 statt. 

WIE?
Wählen Sie im Online-Anmeldungssystem des BIFO für ihre Mädchen-Gruppe ein passendes Angebot eines Unternehmens aus und geben Sie Ihre Kontaktdaten als Lehrperson in das Anmeldeformular ein. (Anmeldestart bzw. Anmeldeschluss werden noch bekannt gegeben).


Ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie vom BIFO per Mail die Kontaktdaten des Ansprechpartners im Unternehmen, um alle weiteren Details ihres Besuchs beim „Girls’Day“ direkt zu klären.
(Bitte zu beachten: Die Anzahl der Schülerinnen sollte gleich oder weniger der verfügbaren Plätze sein! Pro Anmeldung kann nur ein Angebot ausgewählt werden.
 

ACHTUNG:
DIE GRUPPEN-ANMELDUNG MUSS DURCH DEN/DIE KLASSENLEHRER/IN ERFOLGEN! (als Privatperson/Elternteil sprechen Sie bitte mit Ihrer Schule)

Das Anmeldesystem wird ca. Anfang April geöffnet (TIPP: Öfter reinschauen lohnt sich, denn oft können Kontingente wieder frei oder von den Unternehmen erhöht werden! - Termin und Anmeldeinformationen werden noch bekannt gegeben) 

Bei Fragen zur Anmeldung melden Sie sich bitte per Mail an
girlsday(at)bifo.at

Der GIRLS’DAY ist eine Initiative des Landes Vorarlberg und wird im Rahmen des Projektes „Berufe erleben Vorarlberg“ (www.berufeerleben.at) mit den teilnehmenden Unternehmen durch das BIFO koordiniert. „Berufe Erleben Vorarlberg“ wird durch die Wirtschaftskammer Vorarlberg und durch das Land Vorarlberg unterstützt.